Jede Unterschrift ist wichtig

Jede Unterschrift ist wichtig

Die Volksinitiative Artenvielfalt wurde durch die NRW-Landesverbände des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt NRW (LNU) und des Naturschutzbund Deutschland (NABU) ins Leben gerufen. Ziel ist es konkrete Handlungsvorschläge zur Verbesserung der biologischen Vielfalt in den NRW-Landtag einzubringen und das Land so zu mehr Natur- und Artenschutz zu bewegen. Schaut doch mal hier: www.artenvielfalt-nrw.de

Frohe Festtage

Frohe Festtage

Wir wünschen Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr! Wir hoffen sehr, dass sich die Corona-Situation im Laufe des nächsten Jahres dank der neuen Impfstoffe verbessert und wir uns endlich auch wieder persönlich begegnen können. Wir haben jedenfalls einiges vor, z.B. einen Skizzentreff an einer unserer Blühflächen, Salben herstellen aus Wildkräutern, Bienenwachstücher machen, Beebombs basteln, Pflanzentauschbörse, Infostände … .

Weiterlesen

Infostand im Jakobusgarten

Infostand im Jakobusgarten

Nicht vergessen: Heute um 14:00 Uhr beginnt die Einweihungsfeier des Jakobusgartens, einem Bürgergarten, mitten im Herzen von Langerwehe. 🐝🦋🐞🐜🌼🌸🌱🌳🍅🥦🥬🥕🍓💚💦 Herzliche Einladung an alle Interessierten!
Natürlich ist die NBL – Regionalgruppe Langerwehe auch mit einem Infostand (vor dem Ev. Gemeindezentrum) dabei. Hier erhalten Sie Informationen zur bienenfreundlichen Gartengestaltung, regionales Saatgut, Malbücher mit Werken der Gewinner unseres Zeichenwettbewerbs in Kooperation mit der Kunstschule Lendersdorf, tolle Häkelbienen und vieles mehr. Wir freuen uns auf Sie!

Weiterlesen

Saftpressmobil in Langerwehe

Saftpressmobil in Langerwehe

Auch in diesem Jahr kommt das Saftpressmobil wieder nach Langerwehe. Wenn Sie Ihre Äpfel pressen lassen möchten, tragen Sie sich bitte vorher in die folgenden Listen ein. Damit Sie ungefähr wissen, wie viel Zeit das Pressen Ihrer Äpfel benötigt, geben wir als Richtwert 150 kg Äpfel/15 Minuten an.

12.09.2020 – Langerwehe-Schlich an der Kirche: Saftpresstermine 12.9.20

02.10.2020 – Langerwehe an der Kirche: Saftpresstermine 02.10.20

23.10.2020 – Langerwehe, Moonen (Mettlermühle): Saftpresstermine 23.10.20

Ausstellung „BienenTraum“ verlängert

Ausstellung „BienenTraum“ verlängert

Im Rahmen des Kunstwettbewerbs der Kunstschule „KunsTraum an der Rur“ und dem Netzwerk Blühende Landschaft sind Zeichnungen und Bilder zum Thema „BienenTraum“ entstanden. In der Ausstellung werden unter anderem die preisgekrönten Bilder gezeigt. Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Museumsverein statt.

Update: Nach der fantastischen Ausstellungseröffnung war die Ausstellung nur noch wenige Wochen zu sehen. Dann begann die Corona-Pandemie. Das Museum wurde geschlossen. Alles stand still. Wir freuen uns sehr, dass das Museum nun wieder geöffnet ist und die Ausstellung bis zum 17.05.2020 verlängert wird.

Weiterlesen

Neue Projekte in Langerwehe und Merode

Neue Projekte in Langerwehe und Merode

Trotz Corona-Virus war die Regionalgruppe Langerwehe auch im April nicht untätig. Zunächst wurden, natürlich unter Einhaltung der notwendigen Abstände, die 2019 im Rahmen des Projektes „BienenBlütenReich“ angelegten Blühflächen in Langerwehe, Luchem und Merode gepflegt. Die Blühfläche an der Jüngersdorfer Straße wurde nun im unteren Teil, nach Abschluss der Bahnarbeiten, sorgfältig vorbereitet und neu eingesät. Wir hoffen, dass diese Fläche nicht wieder für Wendemanöver von Autofahrer*innen genutzt wird. Wenn es dann in den nächsten Wochen noch etwas regnet, werden wir bald eine zusätzliche, wunderschöne Blühwiese in unserer Gemeinde haben.

Weiterlesen

Vorstandssitzung LUNA e.V.

Vorstandssitzung LUNA e.V.

Die heutige Vorstandssitzung der LUNA e.V., an der Manuela Roth und Barbara Andrä für das NBL – Regionalgruppe Langerwehe teilnahmen, war wie vieles andere auch in diesen Zeiten, ganz anders als gewohnt. Wir trafen uns nicht in unserer Stammkneipe „St. Martin“ in Langerwehe, sondern jede/r nahm von zu Hause (oder unterwegs) aus teil.

Weiterlesen