Mehr Artenvielfalt im öffentlichen Grün

Gemeinde Langerwehe blüht auf

Das Netzwerk Blühende Landschaft – Regionalgruppe Langerwehe veranstaltet am Mittwoch, 16.01.2019 um 17:00 Uhr im Bürgerhaus Pier, Grüntalstraße 17, 52379 Langerwehe in Kooperation mit der Langerweher Umwelt- und Naturschutz-Aktion e.V. (LUNA) und dem BUND, Ortsgruppe Langerwehe eine Informationsveranstaltung zum Thema „Mehr Artenvielfalt im öffentlichen Grün“.

Die Lebensgrundlagen für Bienen, Wildbienen, Hummeln und andere Nützlinge verschlechtern sich Jahr für Jahr. Geeignete Pflanzen als Nahrungsquelle verschwinden aus den öffentlichen Grünflächen und privaten Vorgärten und es gibt immer weniger Insekten, die unsere Nutzpflanzen wie Tomaten, Beeren, Kirschen, bestäuben können.

Bereits seit dem Jahr 2014 gibt es auf Initiative von LUNA eine Vereinbarung mit der Gemeinde Langerwehe, öffentliche Grünflächen in Blühflächen zu verwandeln.

Im Februar 2018 folgte der einstimmige Beschluss des Ausschusses für Kultur, Naherholung und Umweltangelegenheiten der Gemeinde Langerwehe, das Nahrungsangebot für Bienen & Co aktiv zu verbessern.

Nun gilt es den Beschluss mit vereinten Kräften in die Tat umzusetzen.

Durch das Projekt „BienenBlütenReich“ des Netzwerks Blühende Landschaft erhält die Gemeinde Langerwehe im Jahr 2019 finanzielle und tatkräftige Unterstützung, um ausgewählte Bereiche bienenfreundlich zu gestalten.

Barbara Stark, Referentin des Netzwerks Blühende Landschaft informiert in ihrem Vortrag über die Chancen und Vorteile der Umgestaltung öffentlicher und privater Flächen in blühende Oasen. Der Vortrag richtet sich vor allem an Mitarbeiter des Bauhofs, Imker, Landwirte und  Kommunalpolitiker in Langerwehe, ist aber sicherlich auch interessant  für Firmeninhaber und Privatpersonen, die mit der Gestaltung ihrer Freiflächen zum Lebenserhalt von Bienen, Hummeln & beitragen wollen.

Im Anschluss stehen  Mitglieder des Netzwerks Blühende Landschaft, LUNA und BUND für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Der Bürgermeister der Gemeinde Langerwehe Heinrich Göbbels übernimmt die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung.

NBL Plakat16.01.2019

NBL Flyer 16.01.2019